Solvtek

Solvtek ist die Web-Anwendung von Tekima, mit der es möglich ist Folgendes zu kalkulieren:

  • den Spannungsabfall des Stromleiters
  • die maximale Leitungslänge
  • die maximale Strombelastung des Leiters
  • die Dimensionen der Leiter
  • den Durchmesser des Kabelbündels
  • die Dimensionen des am besten geeigneten Schrumpfschlauchs
  • die Größe der Rohrleitung (raceways) oder des Kabelkanals (cable trays)
  • den Abstand der Stützen

und schließlich können intrinsische Sicherheitssysteme validiert werden.

Solvtek vereinfacht die Arbeit von technischen Studien und Konstrukteuren durch die Bereitstellung von Berechnungsmethoden, die auf den wichtigsten Normen und verschiedenen regulatorischen Ausgaben basieren.

Möchten Sie mehr erfahren?

Berechnung des Leiterquerschnitts, der Nennlast und der maximalen Belastung für Leiter gemäß der Norm NFPA 79.
Berechnung des Leiterquerschnitts, der Nennlast und der auf den Leiter anwendbaren Höchstlast gemäß der Norm NPFA 70 (NEC).
Berechnung des Spannungsabfalls eines Leiters im Verhältnis zu seiner Länge und seinem Querschnitt (Voltage Drop rule).
Berechnung des minimalen Leiterquerschnitts in Bezug auf die Länge und den zulässigen Spannungsabfall (Voltage Drop rule).
Berechnung der maximalen Leitungslänge im Verhältnis zum Querschnitt und dem zulässigen Spannungsabfall (Voltage Drop rule).
Berechnung der maximalen Belastung des Leiters in Bezug auf den Querschnitt, die Länge des Leiters und den zulässigen Spannungsabfall (Voltage Drop rule).
Den Durchmesser eines Kabelbündels ermitteln und den am besten geeigneten Kabelbinder finden.
Bei der Suche nach dem Wärmeschrumpfmantel auf der Grundlage der Regel 80:20 muss der Wärmeschrumpfmantel auch in der Lage sein, um mindestens 20% und nicht mehr als 80% seiner gesamten Schrumpfungskapazität zu schrumpfen.
Dimensionierung von starren oder flexiblen, metallischen und nichtmetallischen Rohrleitungen gemäß den Anforderungen von NFPA 70 (NEC) und NFPA 79.
Dimensionierung der Kabelkanäle nach den Anforderungen der Norm NFPA 70 (NEC)
Berechnung der zulässigen Belastung des Kabelkanals (cable trays) in Bezug auf den Klemmabstand gemäß den Anforderungen der NEMA VE1.
Validierung des eigensicheren Systems gemäß den Anforderungen von EN 60079-14, IEC 60079-25, ANSI / UL 60079-14, ANSI / UL 60079-25.
Solvtek führt die Berechnungen nach den Anforderungen der Richtlinien durch, kann jedoch mögliche Zwänge aufgrund einzelner industrieller Anwendungen nicht berücksichtigen; es wird daher empfohlen, stets auf die Dimensionierungskapitel in den jeweiligen Verordnungen zu verweisen.
Switch The Language
    SIEMENS

    B&RCONTOL

    TECHNIQUES

    SEW EURODRIVE

    SCHNEIDER ELECTRIC

    ROCKWELL

    BECKHOFF

    BOSCH-REXROTH